Nächste Veranstaltungen

  • Sa 12.
    Sep

    Ein ganz persönliches Porträt der großen Stilikone, der kühlen Verführerin und lasziven Femme fatale Marlene Dietrich. Öffentlich bekannt ist überwiegend das „Produkt“ Marlene Dietrich, wie sie es selbst nannte: das makellos geschminkte Gesicht mit den hohen, dünnen Augenbrauen, dem herzförmig geschminkten Kussmund und den betonten Wangenknochen sowie ihre Modetrends und extravaganten Bühnenkostüme. Marlene Dietrich verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin Glamour, Eleganz und Perfektion. Umso spannender und berührender sind ihre Tagebucheinträge, Briefe und Gedichte. Sie geben dem Publikum Einblick in das Leben, die Gedanken, Ängste und Gefühle des Weltstars, wie man sie sich niemals träumen lassen würde. Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen: Marlene Dietrich, gelesen von Claudia Michelsen. Claudia Michelsen ist eine vielbeschäftigte deutsche Film- und Theaterschauspielerin. Sie ist einem Millionenpublikum als Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch in der ARD-Fernsehreihe Polizeiruf 110 bekannt. Bei dieser wunderbaren Lesung lässt die bekannte Tatort-Kommissarin und große Schauspielerin Claudia Michelsen die weltberühmte Stilikone, die kühle Verführerin und laszive Femme fatal, Marlene Dietrich, zu Wort kommen. Kennen Sie den Moment: man hört einen Namen - Marlene Dietrich - und sofort entstehen Bilder im Kopf. Das makellos schöne Gesicht, mit den hohen, dünnen Augenbrauen, dem herzförmig geschminkten Kussmund und den betonten Wangenknochen. Marlene Dietrich verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin Glamour, Eleganz und Perfektion. Umso spannender und berührender sind ihre Tagebucheinträge, Briefe und Gedichte. Sie geben Einblick in das Leben, die Gefühle des Weltstars, wie man sie sich niemals träumen lassen würde. Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen – Marlene Dietrich, gelesen von Claudia Michelsen. Informationen und Kartenvorbestellungen: Kulturverein Kloster Cornberg Tel.: 05650 / 92 18 990 Die Eintrittspreise werden noch bekanntgegeben.

    Samstag, 12. September 2020 - 20:00 bis 22:00
    CLAUDIA MICHELSEN LIEST MARLENE DIETRICH
  • Fr 4.
    Dez

    Wenn wieder „Last Christmas“ im Radio läuft, dann weißt Du es ist bald wieder soweit ! Die Weihnachtszeit ist nah und das Durcheinander vollendet, wenn sich die komplette Familie zur Bescherung trifft, der Karpfen in der Wanne dümpelt, der Wunschzettel zur hochoffiziellen Bestellung und aus heilig -> scheinheilig wird. Im Himmel ist die Hölle los, denn der Manager der Himmelswerkstatt hat gekündigt. Christa Stollen, die Hausmeisterin, muss die Stelle schnell neu besetzen, damit das Fest nicht zum Desaster wird. Aber das ist prekär, denn das Fest der Liebe soll zu einem hippen Mega-Event upgedated werden und das Gift-Department (Geschenke-Werkstatt) baut auch nur Mist. Christa Stollen aber gibt nicht auf, sondern gibt alles, damit aus „oh Du gruselige“ wieder „oh Du fröhliche“ wird. In der satirisch-humoristischen Darstellung des Festes an sich und im Allgemeinen durch die Akteurin Rena Schwarz und nicht zuletzt durch das Publikum, liegt auch der Reiz dieser Show. Freuen Sie sich daher auf ein außergewöhnliches Weihnachtsfest, von dem niemand weiß wie es werden wird, eines aber sicherlich bringt: einen wahren Festtagsschmaus für Hirn, Herz und Lachmuskeln. ... wenn die stille Zeit etwas lauter wird ! Vorverkauf: Musikhaus Döpper, Brink 9, Bad Hersfeld, Tel.: 06621-2472 und Buchgalerie Berge, Steinweg 1, Rotenburg a. d. Fulda, Tel.: 06623-919161 Kartenreservierung unter der Telefonnummer 05650 / 92 18 990, per Mail info@kulturverein-kloster-cornberg.de Frau Panitz-Itter, www.kulturverein-kloster-cornberg.de

    Freitag, 04. Dezember 2020 - 20:00 bis 22:00
    WEIHNACHTSBOYKOTT - Kabarett von und mit Rena Schwarz
Zum Seitenanfang