Nächste Veranstaltungen

  • So 29.
    Mär

    Am Sonntag, 29. März 2020, 16:30 Uhr, findet im Kloster Cornberg – Kulturbühne-, das schon zur Tradition gewordene Frühlingskonzert des Mandolinenvereins Wanderlust 1925 statt. Unter Leitung des Dirigenten Igor Karassik wird das Zupforchester des Mandolinenvereins Weiterode Stücke von der Klassik bis hin zu Musicalmelodien spielen. Begrüßen Sie mit uns den Frühling und freuen sich auf einen bunten Frühlings-Melodienstrauß. Kartenreservierung unter der Telefonnummer 05650 / 92 18 990 (Frau Panitz-Itter) oder per Mail info@kulturverein-kloster-cornberg.de; Der Eintritt beträgt für Erwachsene 8,--€, Schüler/Studenten 6,--€.

    Sonntag, 29. März 2020 - 16:30 bis 17:30
    Frühlingskonzert mit dem Mandolinenverein Wanderlust 1925 Weiterode e.V.
  • Fr 3.
    Apr

    Das "Trio Süd-Ost" nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise in süd-östliche Regionen. Mit großer Entdeckerfreude und viel Sympathie nähert sich das Trio den reichen und oft uralten Traditionen von Klezmer-Musik und Balkan-Melodien. Ein klassischer Geiger mit Faible für Klezmer Phrasierung trifft auf die perlenden Linien eines Jazzgitarristen, beide werden unterstützt von einem knurrigen Akkordeon irgendwo zwischen Blues und Weltmusik. "Trio Süd-Ost" sind Sören Gehrke (Geige), Hartmut Schmidt (Akkordeon) und Frank Sommerfeld (Gitarre). Drei gestandene Musiker haben sich im Trio Süd-Ost zusammengefunden, um mit Neugierde, Respekt und natürlich viel Spielfreude ihre Fassungen von Musiken aus östlichen Regionen zu gestalten. Walzer wechselt dabei mit Polka, Klezmer mit Tänzen in vertrakten Taktarten, das Ganze gewürzt mit einer Prise Swing. Was die drei Musiker vereint, ist die Lebendigkeit, Lebensfreude und Emotionalität von Klezmer- und Balkan-Musik. Vorverkauf: Musikhaus Döpper, Brink 9, Bad Hersfeld, Tel.: 06621-2472 und Buchgalerie Berge, Steinweg 1, Rotenburg a. d. Fulda, Tel.: 06623-919161 Kartenreservierung unter der Telefonnummer 05650 / 92 18 990, per Mail info@kulturverein-kloster-cornberg.de Frau Panitz-Itter, www.kulturverein-kloster-cornberg.de Der Eintritt beträgt für Erwachsene 14,--€, für Schüler

    Freitag, 03. April 2020 - 20:00 bis 22:00
    Klezmer Musik und Balkan Melodien mit dem Trio Süd-Ost
  • Sa 9.
    Mai

    Kirchen und Kapellen sind seit jeher Orte des Klangs und der Stille. Sie wurden entworfen, um die Menschen mit sich selbst und mit dem Höheren in Verbindung zu bringen. Die einzigartige Kraft der Klangschalen kann uns an diesem Abend aus der Hektik des Alltags nach Innen in die Stille führen. Wir erfahren eine erfüllende Ebene der Entspannung und des Wohlbefindens und wir kommen in Kontakt mit uns Selbst. Nach einer kurzen Einführung entsteht an diesem Abend ein ca. 50-minutiger meditativer Klangteppich, nach dessen Ende wir für einige Minuten gemeinsam in Stille sitzen werden. Kartenreservierung unter der Telefonnummer 05650 / 92 18 990 (Frau Panitz-Itter) oder per Mail info@kulturverein-kloster-cornberg.de; ananolaftrebing@aol.com

    Samstag, 09. Mai 2020 - 20:00 bis 21:30
    Kulturbühne Kloster Cornberg
    Klang der Stille – Klangschalenkonzert mit Anand Olaf Trebing
  • Sa 27.
    Jun

    Open Air Egerländerkonzert Kloster Cornberg Blasmusikpower aus dem Ulfetal mit der Blaskapelle Ulfener Jungs

    Samstag, 27. Juni 2020 - 17:00 bis 18:30
    Innenhof Kloster Cornberg
    Open-Air Konzert mit den
  • Sa 12.
    Sep

    Ein ganz persönliches Porträt der großen Stilikone, der kühlen Verführerin und lasziven Femme fatale Marlene Dietrich. Öffentlich bekannt ist überwiegend das „Produkt“ Marlene Dietrich, wie sie es selbst nannte: das makellos geschminkte Gesicht mit den hohen, dünnen Augenbrauen, dem herzförmig geschminkten Kussmund und den betonten Wangenknochen sowie ihre Modetrends und extravaganten Bühnenkostüme. Marlene Dietrich verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin Glamour, Eleganz und Perfektion. Umso spannender und berührender sind ihre Tagebucheinträge, Briefe und Gedichte. Sie geben dem Publikum Einblick in das Leben, die Gedanken, Ängste und Gefühle des Weltstars, wie man sie sich niemals träumen lassen würde. Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen: Marlene Dietrich, gelesen von Claudia Michelsen. Claudia Michelsen ist eine vielbeschäftigte deutsche Film- und Theaterschauspielerin. Sie ist einem Millionenpublikum als Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch in der ARD-Fernsehreihe Polizeiruf 110 bekannt. Bei dieser wunderbaren Lesung lässt die bekannte Tatort-Kommissarin und große Schauspielerin Claudia Michelsen die weltberühmte Stilikone, die kühle Verführerin und laszive Femme fatal, Marlene Dietrich, zu Wort kommen. Kennen Sie den Moment: man hört einen Namen - Marlene Dietrich - und sofort entstehen Bilder im Kopf. Das makellos schöne Gesicht, mit den hohen, dünnen Augenbrauen, dem herzförmig geschminkten Kussmund und den betonten Wangenknochen. Marlene Dietrich verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin Glamour, Eleganz und Perfektion. Umso spannender und berührender sind ihre Tagebucheinträge, Briefe und Gedichte. Sie geben Einblick in das Leben, die Gefühle des Weltstars, wie man sie sich niemals träumen lassen würde. Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen – Marlene Dietrich, gelesen von Claudia Michelsen. Informationen und Kartenvorbestellungen: Kulturverein Kloster Cornberg Tel.: 05650 / 92 18 990 Die Eintrittspreise werden noch bekanntgegeben.

    Samstag, 12. September 2020 - 20:00 bis 22:00
    CLAUDIA MICHELSEN LIEST MARLENE DIETRICH
Formularseite 1/2
Beginn - Zurück - 1 2 - Weiter - Ende
1-5/6
Zum Seitenanfang