Mit den ersten Sanierungsplanungen ab  dem Jahr 1987 als Beginn der  Sanierungsphase wurde das baufällige Kloster Cornberg bis 1994 umfassend saniert. Die rein bauliche Sanierung dauerte viereinhalb Jahre, von 1990 bis 1994, und kostete mehr als 12 Millionen  DM.

Die ehemalige Kirche (der nördliche Flügel des Gevierts) mit der noch erhaltenen Nonnenempore wird heute als Kulturbühne genutzt.

Mit Abschluß der Sanierungsarbeiten und Fertigstellung des Klosterumbaus gründete sich der "Kulturverein Kloster Cornberg e.V.", der heute 39 Mitglieder umfasst,  mit dem Ziel das Kloster durch kulturelle Veranstaltungen zu revitalisieren und kulturelles Leben in der Region  zu gestalten,  indem er entsprechend seinen Möglichkeiten ein öffentliches Kulturprogramm in den Bereichen Unterhaltung, Bildung und Information fördert und anbietet. 

Dieses Vereinsziel hat auch heute noch seinen Bestand und hat in den zurückliegenden Zeiträumen dazu geführt, daß bereits über 200 Veranstaltungen mit regem Zuspruch im Kloster organisiert und durchgeführt wurden.  In Zusammenarbeit mit verwandten Einrichtungen sind dies in erster Linie:

  • Ausstellung von Werken
  • Vorträge 
  • Konzertveranstaltungen, Comedy und Schauspiel
  • Förderung der Kunsterziehung der Jugend
  • Workshops

 

Programm:

In der ehemaligen Klosterkirche und im Innenhof organisiert der Kulturverein Kloster Cornberg e. V. im Rahmen seines jährlichen Programms, vom Jazzfrühschoppen über Irish-Folk bis hin zum Kabarettabend oder Kunstaustellungen die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen.

Zu den bisherigen Höhepunkten gehörten die gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Kultursommer Nordhessen.
Hervorragende und namhafte Kabarettisten, wie Michael Quast, Wolfgang Stumph und Volker Pispers haben die Kulturbühne besucht.  Weitere Höhepunkte waren das Kinderfest mit Rolf Zuckowski und der Auftritt der Weltklassekünstler der Jazz-Szene „Dauner + Mangelsdorff“.

Die Theatergruppe Nentershausen und das Junge Theater Eschwege führten Theaterstücke auf und viele verschiedene Ausstellungen von der Malerei über Bildhauerei wurden mit Erfolg gezeigt.

Finanziert wird der Verein über Mitgliedsbeiträge und Spenden und verfolgt auschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Nachstehend finden Sie unsere Veranstaltungsagenda für 2017, die natürlich ständig aktualisiert hier zu finden ist.

Ansicht Smartphone

Diese Seiten sind bereits für eine Bedienung via Smartphone oder Tablet optimiert.

Allerdings ändert sich hierbei das Webseiten- layout komplett. Alle Elemente sind zugänglich, sie sind lediglich anders angeordnet.

 

 

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang